Bürgernahe Verwaltung und Finanzen 

 

Das Bürgerbüro digital ausbauen 

 

Wir stehen für ein digitales Bürgerbüro und haben deshalb auch für die Einstellung von Personal an dieser Stelle gestimmtWir fordern seit Jahren ein Konzept für die Umbaumaßnahme, die in diesem Bereich des Rathauses stattgefunden hat.

 

Das Konzept liegt vor. Es soll Terminvergaben geben, damit Wartezeiten verringert werden. Eine Veränderung der Öffnungszeiten, die wir ebenfalls schon vor langem gefordert haben, wird nun umgesetzt.

 

Eine weitere Forderung unserseits ist, dass alle Verwaltungsvorgänge, bei denen das möglich ist und für die der Bürger nicht persönlich erscheinen muss, online erledigt werden können.  

 

Sprechzeiten vor Ort bleiben möglich, für alle, die das wünschen. Dazu möchten wir längere und flexiblere Öffnungszeiten, so dass sich Berufstätige keinen Urlaub für einen Behördengang nehmen müssen. Das Bürgerbüro sollte aus unserer Sicht ein- oder zweimal im Monat auch an Samstagen öffnen.

 

 

Sparen wo sinnvoll - investieren wo nötig  

 

Rüdesheim ist gerade erst aus dem Schutzschirm entlassen worden. Wir haben in den letzten Jahren viel gespart. Wir sind der Meinung, dass Sparen, wo es angebracht ist, wichtig ist, aber notwendige Investitionen, die gemacht werden müssen, durchgeführt werden sollen. In einen Kindergartenneubau oder in den Erhalt der Infrastruktur der Feuerwehr werden wir hohe Summen investieren.

 

Auch unsere Straßen und Gehwege müssen Stück für Stück wieder in einen benutzbaren Zustand gebracht werden.

 

Wir unterstützen diese Maßnahmen und werden daher auch dem Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 zustimmen. 

 

 

Konstruktiv mit dem Bürgermeister zusammenarbeiten 

 

Wir sprechen regelmäßig mit unserem Bürgermeister. Das werden wir beibehalten. Der Informationsaustausch ist wichtig. In die eine wie in die andere Richtung. In persönlichen Gesprächen kann man vieles direkt klären und Unstimmigkeiten ausräumen.