BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

GfR-Förderpreis 2021

 

Förderpreis der GfR geht 2021 an die Schwimmförderung

 

„Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen“, dachte sich der Vorstand der GfR  und beschloss, den diesjährigen Förderpreis an Kinder und Jugendliche zu vergeben mit dem Ziel, deren Schwimmfähigkeit zu verbessern. Der Verein sponsert so die Durchführung von Schwimmkursen mit 420 Euro.

bad2Bis Ende August läuft der zweite Block des Angebotes, das die GfR zusammen mit der DLRG und der Fremdenverkehrsgesellschaft, der das Freibad gehört, ins Leben gerufen hat. „Ein besonderer Dank gilt dabei den beiden Schwimmlehrerinnen des DLRG, da in der aktuellen Phase kaum jemand zu bekommen ist, der Kurse anbieten kann“, erläutert Sascha Lill, der zweite Vorsitzende der GfR.

Ebenso dankten der Verinsvorsitzende Reinhard Wandrey und Sascha Lill Frau Kienberger vom Schwimmbad und Günter Dries, dem Geschäftsführer der  Fremdenverkehrsgesellschaft, die das Projekt tatkräftig und konstruktiv unterstützten. So sorgten sie dafür, dass auch der Eintritt ins Bad für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei blieb.

„Das Interesse bei den Bürgerinnen und Bürgern an dem Angebot war sehr groß. Wir konnten es aber durch Umschichtung und Kursveränderungen schaffen, dass kein Kind, das an den Kursen teilnehmen wollte und die Voraussetzungen erfüllte, abgelehnt wurde“, so Lill weiter. „Natürlich gab es auch Eltern, die sich einen Anfängerkurs gewünscht hätten, das war aber aufgrund bestimmter gesetzlicher Voraussetzungen in unserem Rahmen leider nicht möglich.“

Die Kinder und Trainerinnen hatten viel Spaß und Freude an den Kursen und trotzten gemeinsam den Wetterkapriolen des diesjährigen Augusts. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 24. August 2021

Weitere Meldungen

Wird er es erleben?
Hildegardsteg ??????